www.pkwteile.DE

Handball: Zum Jahresabschluss eine Niederlage

Autor: Daniela Lünnemann

 

TV 01 Bohmte II schlägt Handballer des SV Quitt Ankum mit 29:27

bdr Ankum. In einem spannenden, schnellen und auch technisch gutem Spiel auf beiden Seiten unterlagen die Handballer des SV Quitt Ankum in der Regionsoberliga der Mannschaft von TV 01 Bohmte II mit 27:29.

    Von Beginn an war es ein Spiel auf hohem spielerischen Niveau. Beide Mannschaften spielten schnell und druckvoll nach vorn. Da wurde gut kombiniert, gekreuzt und im richtigen Moment angespielt. Lediglich die Quittler standen diesmal in der Abwehr nicht sehr sicher, so dass sich für den Gegner immer wieder Löcher auftaten. So kam es, dass die Bohmter meist mit ein oder zwei Toren in Führung lagen, beim 9:6 in der 16. Minute waren es dann sogar drei Tore. Doch bis zur Pause konnten die Ankumer beim 15:14 bis auf ein Tor verkürzen.

    Nach der Halbzeitpause zogen die Quittler noch einmal das Tempo an, standen jetzt auch in der Abwehr besser und konnten in der 37. Minute zum 17:17 ausgleichen. Dann ging es ausgeglichen weiter, die eine Mannschaft legte vor, die andere glich aus. Doch in der 46. Minute beim 20:22 hatten die Quittler zwei Tore Vorsprung. Danach wurde die Gangart der Bohmter deutlich härter, sie holten auch den Vorsprung auf und warfen nach der 53. Minute drei Tore nacheinander und führten plötzlich wieder mit einem Tor. Sekunden vor Schluss legten sie dann noch ein Tor nach und gewannen schließlich knapp mit 29:27. Das tat der Herbstmeisterschaft der Quittler aber keinen Abbruch.

    Für Ankum spielten: Florian Hellmann (TW), Florian Hömer (TW), Jens Meyer (6 Tore, davon 1 Siebenmeter), Chris Gövert (5), Christian Hummert (5), Tim von der Heyde (5/4), Nils Lohmann (3), Boris Dräger (2), Marcel Niemeyer (1), Thomas Broecker, Michel Heuer und Till Lampe.

Fotos und Bericht: Burkhard Dräger

Bohmte Ankum 14

 

Bohmte Ankum 16

 

Bohmte Ankum 20

 

Christian Hummert 02