www.pkwteile.DE

Handball: Zweite Niederlage der Saison

 

Zweite Niederlage der Saison

Quitt-Handballerinnen verlieren gegen Teuto Handball mit 20:28

bdr Ankum. Ihre zweite Niederlage in der Saison 2019/2020 mussten die Handball-Damen des SV Quitt Ankum in der Regionsoberliga hinnehmen. Mit 20:28, also recht deutlich, besiegten die Damen von Teuto Handball die Quittlerinnen in eigener Halle.

    Zwar hatte man die Teuto-Handball-Damen durchaus als sehr spielstark eingeschätzt, doch dass sie sich so stark präsentierten, war nicht vorauszusehen. Dabei boten die Quittlerinnen von Beginn an ein sehr gutes Spiel und hielten es in der ersten Halbzeit immer offen. Bei einer guten kämpferischen Leistung zeigten sie aber viele technische Fehler, wie Trainer Andreas Podschul analysierte. Gut, dass Torhüterin Marion Kessens wieder einmal eine sehr gute Leistung zeigte und dass die wieder genesene Frederike Vossbrink schon in der ersten Halbzeit sechs ihrer insgesamt neun Tore warf. So stand es zur Halbzeitpause also ausgeglichen 12:12.

    Auch in der zweiten Halbzeit hielten die Ankumerinnen anfangs gut mit, ja, in der 36. Minute lagen sie beim 16:13 sogar mit drei Toren vorn, und das bei teils stark angeschlagenen erfahrenen Spielerinnen. Doch in der 38. Minute glichen die Teuto-Damen zum 16:16 aus, und bei den Quittlerinnen waren plötzlich Kraft und Konzentration raus. Sie brachen völlig ein, und die Gäste konnten neun Tore in Folge ohne Gegentor zum 17:26 machen. Die Hausherrinnen suchten immer wieder viel zu schnell den Abschluss, hatten aber auch Pech dabei und konnten so den 9-Tore-Vorsprung nur noch um ein Tor zum 20:28-Endergebnis verringern.

    Für Ankum spielten: Marion Kessens (TW), Frederike Vossbrink (9 Tore, davon 1 Siebenmeter), Nina Grewe (5), Hanna Lagemann (4), Johanna Burlage (1), Nina Heidemann (1), Alexandra Heidemann, Sophie Heuer, Larissa Küthe, Julia Offers, Sandra Spadi, Merle Torliene und Ines Wichmann.

    Zum nächsten Spiel müssen die Handball-Damen des SV Quitt Ankum am Samstag, 8. 2., nach Mühlen. Dann geht es um 19.30 Uhr in der Halle Am Schulplatz in Steinfeld (OT Mühlen) gegen die Damen von GW Mühlen II.

    Übrigens: Das Spiel der Handball-Männer ist ausgefallen. Damme ist wegen Spielermangel nicht angetreten und hat das Spiel kampflos abgegeben. Nun geht es für die Handballer des SV Quitt Ankum erst am Samstag, 8. 2., um 19 Uhr in der Halle am Carl-Stahmer-Weg in Georgsmarienhütte gegen die Mannschaft von TV Georgsmarienhütte II.

 

Frederike Vossbrink 04

Zum Foto:

Auch die neun Tore von Frederike Vossbrink konnten die deutliche Niederlage der Ankumer Handballerinnen nicht verhindern.   Foto und Bericht: Burkhard Dräger